coinbox Fernwartung laden  |  Support  |   Kundenzentrum
Home  |   Internet- und Game-Terminals  |   coinbox-Kiosksoftware  |   coinbox-Services  |  

coinbox 7 Testversion

Test mit allen Funktionen

Sie können die coinbox-Software auf jedem Rechner mit Windows 7 installieren und mit allen Features testen. Die Testversion enthält alle Funktionen der lizenzierten Version. Zur späteren Lizenzierung in eine Vollversion für den Fall, dass Sie coinbox erwerben möchten, ist eine erneute Installation und Konfiguration nicht mehr erforderlich.

Testversion hier jetzt kostenlos herunterladen!

 

Einschränkungen

Solange coinbox unlizenziert ist, gelten folgende Einschränkungen:

Über einen auffälligen Link auf den Anmeldeseiten kann jeder Benutzer durch Mausklick - ohne Passworteingabe - in den Administrations- und Konfigurationsbereich gelangen
Mit den Tastenkombinationen STRG+1, STRG+2 und STRG+5 können Münzguthaben von 1/2/5 Euro aufgebucht werden
Nach jeweils 10 Minuten wird die aktuelle Sitzung ohne Rückfrage beendet; alle Fenster und Programme werden geschlossen

 

Haftungsausschluss

coinbox ist ein System, welches intensiv in Betriebssystemfunktionen eingreift und bei unsachgemäßer Benutzung zum Aussperren vom Rechner führen kann. Für Schäden und Datenverluste, die durch den Einsatz der coinbox-Software entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Wir empfehlen, coinbox zunächst auf einem separaten Testrechner zu installieren, oder vorher eine Komplettsicherung des Testrechners vorzunehmen.

coinbox benötigt zwingend die Betriebssysteme Windows 7 (32 oder 64 bit); andere Betriebssysteme werden nicht unterstützt..

Testversion hier jetzt kostenlos herunterladen!



Seitenanfang

Glücksspiel-Seiten sicher filtern!
Um auf Ihren coinbox-Terminals das Aufrufen von Glücksspielseiten wirksam zu verhindern, gibt es den coinbox Webfilter. Mehr Infos | Hier live testen!
Internet-PCs steuerfrei
Der Betreiber von PCs, die ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation und nicht zum Spielen bereitgehalten werden, darf nicht zur Vergnügungssteuer herangezogen werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Stuttgart (AZ 8 K1993/12). Artikel auf g&b lesen